Welche Schüler gehen denn schon so gerne in die Schule, dass sie sogar im Klassenzimmer
übernachten?
Die Klassen 5a und 5b der St.-Wolfgang-Mittelschule haben in der letzten Schulwoche des Schuljahres 2014/15 einen
Abend und eine ganze Nacht in der Schule verbracht. In jeder Klasse wurden sehr lustige Gemeinschaftsspiele gespielt,
für die während der Schultage oft viel zu wenig Zeit bleibt. Dann haben sich die 5a-SchülerInnen mit den 5b SchülerInnen
bei einem „Wer wird Millionär“-Quiz gemessen. Jede Klasse dachte sich für die gegnerische Klasse Fragen zum
gesamten Jahresstoff aus allen Fächern aus. Das war schon einmal eine gewaltige Leistung. Beim Ratespiel selbst
mussten sich die SchülerInnen einzeln beweisen und für ihre Klasse punkten. Manche kamen ganz schön ins Schwitzen.
Schließlich haben die 5bler gewonnen, aber nur knapp! Na klar, es wurde schon sehr spät, bis das Quiz beendet war. So
schlüpften alle zur Geisterstunde in die Schlafsäcke. Frau Knopp las den Mädchen und Frau Strohmeier den Jungs noch
eine Gute-Nacht-Geschichte vor. Wenige waren schnell eingeschlafen. Aus dem Klassenzimmer der Mädels hörte man
noch sehr lange Getuschel und leise Plaudereien, während bei den Buben eher Ruhe herrschte….
Morgens kamen die Eltern zum gemeinsamen Frühstück. So haben wir alle Schule einmal ganz anders erlebt. Ob wir das
wieder tun würden? Selbstverständlich, im Juli 2016 in der letzten Schulwoche und darauf freuen wir uns jetzt schon sehr.