Die 6. Klassen auf den Spuren der Römer

Am 18.11. besuchten wir, d. h. die Klassen 6a und 6b, das Historische Museum. Zunächst beschäftig­ten wir uns in
einem Workshop mit der Mode zur Zeit des römischen Reiches. So verwandelten sich Schüler z. B. in Sklaven,
verheiratete Damen, unverheiratete Frauen, wohlhabende Männer oder Bauern. Im Anschluss daran probierten wir
verschiedene Spiele aus, mit denen römische Kinder da­mals ihre Freizeit verbrachten und bastelten eine sog.
„römische Rundmühle“, die wir mit nach Hause nehmen durften.

In der Römerabteilung des Museums teilten wir uns in Gruppen auf und präsentierten im Anschluss unseren
Klassenkameraden, was wir zu Themen wie Geld und Handel, Berufe, Militär, Sprache und Schrift, Frisuren und
Schmuck, Wohnen und Baden herausgefunden hatten.