München ist immer ein gutes Ziel
Wir, die Klassen 6a und 6b, haben am 12. Juli 2016 einen Tagesausflug nach München in das Museum „Mensch
und Natur“ unternommen.
Um 8.15 Uhr bestiegen wir den Bus. Während der Fahrt hatten wir die Möglichkeit Musik zu hören und uns zu
unterhalten.
Gegen 10.15 Uhr waren wir in München angekommen. Zunächst stellten wir unser Taschen im Museum sicher, dann
wurden wir von Frau Balzer, die uns durch die Ausstellung und die Experimente zum Thema „Wasser - ein
besonderer Stoff“ führte, freundlich begrüßt. Anschließend wurde die Gruppe aufgeteilt. Die 6bler unternahmen
zuerst die Führung durch das Museum, während die 6aler mit Wasser experimentieren durften. Als wir mit dem
jeweiligen Programm fertig waren, tauschten wir nach einer Pause, in der wir essen und trinken konnten, die Räume.
Vor der Führung in der Ausstellung bekamen wir ein Head-Set, damit wir die Erläuterungen von Frau Balzer gut
verstehen konnten. Schließlich durften wir den Souvenir-Shop stürmen und uns kleine Andenken an den Besuch im
Museum kaufen.
Durch den strömenden Regen eilten wir zurück zum Bus. Die Überraschung, die uns Frau Strohmeier und Frau
Weber-Döttl versprochen hatten, war eine sehr interessante Schifffahrt von Kelheim aus auf der Donau durch den
Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg.
Dort bestaunten wir die wunderbare Barockkirche, die mit vielen Gemälden, Heiligenfiguren und Ornamenten
geschmückt ist. Sogar den Beichtstuhl konnten wir uns genau ansehen.
Der Weg zum Bus war mühsam, weil wir zunächst einen steilen Berg erstiegen. Doch auf der Heimreise erholten wir
uns rasch.
Ein cooler Tag ging ohne Zwischenfälle zu Ende.
Für die Klasse 6a,
Sylwia, Daniela und Jasmin