Eine Nacht die Schule erleben - das ist ein Muss
Es ist einfach ein tolles Erlebnis, im Klassenzimmer zu übernachten. Vom Montag, 25. Juli 2016 auf den Dienstag,
26. Juli 2016 wurde uns, der Klasse 6a, dieser Wunsch von Frau Strohmeier erfüllt.
Bevor wir uns ins Spaßprogramm stürzten, hatten wir die Vorbereitungen für das Frühstück erledigt.  Das
Klassenzimmer musste entsprechend hergerichtet, die Tischdecken bemalt und das Geschirr aufgedeckt sein, dann
waren wir bereit für das Chaosspiel. Mit vielen lustigen Aufgaben, wie z.B. „Gurgelt gemeinsam das Lied „Alle
meine Entchen“ oder „Stellt euch zusammen auf ein DIN A3 Blatt“, usw.,  hatten wir riesigen Spaß. Beim Film „Die
Vorstadtkrokodile“ kamen wir zur Ruhe. Interessant dabei war, dass wir den Film mit dem Buch vergleichen konnten
und Unterschiede feststellten.
Schließlich krochen wir sehr müde in unsere Schlafsäcke. Na ja, so müde waren wir auch wieder nicht, denn für
ausgiebige Plaudereien und intensive Gespräche waren noch viel Zeit, beste Laune und Energie übrig.
Beim gemeinsamen Frühstück, zu dem auch die Eltern eingeladen waren, konnten wir uns bei Herrn Dittrich, einem
Lehramtsstudenten von der Universität Regensburg bedanken. Er betreute die Jungs in der Nacht.