Potentialanalyse mithilfe des bfz Regensburg
Diese Woche waren drei Mitarbeiter des bfz Regensburg zur Potentialanalyse bei uns an der Schule, um unsere Stärken
und Fähigkeiten zu analysieren. Mit dieser Analyse soll uns die Orientierung in der Berufswelt leichter fallen.
In vielen Gruppenspielen und Diskussionsrunden konnten uns Frau Baumann, Herr Plabst und Herr Brettner kennen
lernen und uns am Ende der Woche mit auf den Weg geben, was jeder von uns gut kann und woran wir noch ein
bisschen arbeiten muss.
Besonders Spaß hat das uns z. B. ein Spiel gemacht, bei dem wir alle zusammen einen Turm aus Holzklötzen aufstellen
mussten, indem jeder von uns nur über einen Faden in das Spiel eingreifen konnte. Hierbei konnte unsere Team- und
Kooperationsfähigkeit getestet werden.
In Diskussionsrunden zu den Themen Fast Food, Handyregelung an der Schule oder auch zum Führerschein mit 16 wurde
unsere Kommunikationsfähigkeit unter die Lupe genommen. In einer „Black Story“ haben wir dann auch noch
herausbekommen, warum die Oma geklaut worden ist.
Man muss gar nicht alle Inhalte aufzählen, schaut einfach die Bilder unten an. Nur so viel: Wir hatten nicht nur viel Spaß,
sondern konnten sehr viel über uns selber herausfinden.