„Plan B“ gewinnt Fußballhallenturnier

Die St.-Wolfgang- Mittelschule veranstaltete zum ersten Mal ein Hallenfußballturnier für die Oberstufe. Den
„Wolfgang-Cup 2015“ gewann die Mannschaft der Klasse 10b.

Vier Mannschaften aus den Klassen 10a, 10b und der 9V waren am 24 Februar für den Fußballevent gemeldet. Die
Schüler organisierten dabei ihre Teams eigenständig und gaben ihnen fantasievolle Namen. So trafen an diesem
Nachmittag folgende Mannschaften, in Hin- und Rückspielen, aufeinander:

· FC Rosarotekicker (10a)
· Plan B             (10b)
· Werbung (9V)
· Superkickers (9V)

Souveräner Sieger des Wettbewerbs, mit 18 Punkten aus sechs Spielen, wurde die Mannschaft der Klasse 10b.
Spannend wurde es nochmal beim Spiel um den zweiten Platz, das die Superkickers mit 3:1 gegen die
Rosarotekicker für sich entscheiden konnten. Gepfiffen wurden alle Partien von dem ehemaligen Bayernliga-
Schiedsrichter Peter Eder, der die fairen Begegnungen professionell leitete. Dank gebührt auch Herrn Ferchow für die
Organisation und dem reibungslosen Ablauf des Turniers.