Eröffnung der Ausstellung „Suchtgedächtnis“ mit den achten Klassen am 17.02.2014
Eine Woche lang beschäftigten sich die achten Klassen mit dem Thema Suchtprävention. zusammen mit dem
Gesundheitsamt Regensburg, dem Verein DALI Polytox Suchthilfe sowie dem freien Künstler Fabian Rabsch ging
es darum, die Schüler über das Thema Sucht aufzuklären. Dazu hörten die Schüler nicht nur Erfahrungsberichte
ehemaliger Abhängiger, sondern setzten sich unter Anleitung von Fabian Rabsch auch künstlerisch mit dem Thema
auseinander. In dieser künstlerischen Auseinandersetzung erarbeiteten die Klassen Objekte, Skulpturen und
Modelle, die das Gehörte und vor allem die Gefahren zum Thema  Sucht verstärken und verdeutlichen sollten, wie
sich Sucht auf das Gehirn auswirkt.
Zur Ausstellungseröffnung durfte Rektorin Monika Schwarzfischer unter anderem den dritten Bürgermeister der Stadt
Regensburg, Joachim Wolbergs, begrüßen.
Zum MZ-Artikel vom 19.02.2014