"Hallo Auto"

Am Mittwoch, den 31. Mai 2017 nahmen wir, die Klassen 5a, an der Aktion „Hallo Auto“ teil, die der ADAC durchführte. Wir wurden mit dem Bus von der Schule direkt zum ADAC-Gelände nach Haselbach gefahren. Dort erwartete uns bereits Herr Baller. Er ist ein Moderator, der extra dafür ausgebildet wurde, Kindern genau wichtige Gefahren im Straßenverkehr zu erklären. Mit uns erarbeitete er, wie lange ein Auto braucht, bis es anhält, wenn, z.B. ein Kind über die Straße läuft. Da waren wir ganz schön überrascht. Der Anhalteweg ist bei einer Fahrgeschwindigkeit von 50km/h mindestens 20 Meter, je nachdem, ob die Fahrbahn trocken oder nass ist und wie schnell der Fahrer reagiert. Es gibt auch eine Formel, die wir alle auswendig lernten: Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg. Jetzt werden wir in Zukunft ganz vorsichtig sein, wenn wir Straßen überqueren.
Nach diesem anstrengenden Verkehrsunterricht hatten wir uns eine Brotzeitpause verdient. Dann erkundeten wir Blumen, Gräser und Bäume, bis uns der Bus wieder abgeholt hatte.
Ein lehrreicher und schöner Schulvormittag war das, da sind wir uns alle einig. Die Praktikantinnen von der Universität Regensburg, Frau Krammer und Frau Strohmeier, unsere Begleiterinnen, lobten uns sogar für unser gutes Benehmen und unsere aufmerksame Beteiligung.