5a erhielt einen Preis beim Lesewettbewerb 2017

Am 1. Juni 2017 nahm die Klasse 5a an der Preisverleihung des Lesewettbewerbs der Regensburger Grund-, Förder- und Mittelschulen teil. Die Schülerinnen und Schüler fuhren zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Strohmeier zur Stadtbücherei am Haidplatz.
Bei dem Projekt ging es darum, möglichst viele Bücher zu lesen. Die Klassen, die die meisten Bücher lasen, wurden zur Preisverlosung eingeladen. Bei der „Lesereise um die Welt“ gestalteten die Schülerinnen und Schüler einen großen Leseballon, auf dem alle gelesenen Bücher festgehalten wurden.
Die kleine Feier leitete Herr Brinsteiner vom Staatl. Schulamt. Zunächst besprach er mit allen Kindern, wie man eigentlich um die Welt kommt und wie viel Zeit es dauern würde. Ob zu Fuß oder mit dem Flugzeug, alles ist möglich, das ist jetzt klar.
Dann stieg die Spannung. Herr Brinsteiner teilte den Projektteilnehmern mit, was es zu gewinnen gab. Doch bevor die Klassensprecher die Lose ziehen durften, zeigte eine 5. Klasse der Pestalozzi-Mittelschule einen modernen Tanz. Das war sehr beeindruckend.
Unsere Klassensprecherin, Alina Schmidt, zog einen tollen Preis. Wir gewannen eine Schifffahrt auf der Donau.
Zum Schluss bekam jeder Schüler und jede Schülerin einen biegsamen Stift als Erinnerungsgeschenk.